Werner-Rennen muss nicht untersagt werden