Verantwortung für Steinschaden des Unternehmers bei Feldbearbeitung