Umsatzsteuer-Vergütungsverfahren: Kopie einer Rechnungskopie reicht