Keine Anerkennung eines Zeckenstiches als Dienstunfall