Haftung aus Verpflichtungserklärung auch nach erfolgreichem Abschluss des Asylverfahrens