DRB-Stellungnahme 11/18 zu persönlichen Angriffen auf spanische Richter