Anscheinsbeweis bei Verseuchung eines Brunnens